Raumvermietung

Der Oldenburger Schlossgarten bietet den passenden Rahmen für Veranstaltungen wie Firmenfeiern, Geburtstage oder Hochzeiten. Genießen Sie das besondere Flair des Schlossgartens!

Weitere Informationen zur Raumvermietung erhalten Sie bei der Schlossgartenverwaltung.  

Kontakt:  Schlossgartenverwaltung
  Gartenstraße 37
  26122 Oldenburg
  Tel.: 0441-9558957
  E-Mail: info@schlossgarten-ol.de



Das Hofgärtnerhaus, Foto Schlossgarten Oldenburg

Hofgärtnerhaus

Das im 19. Jahrhundert errichtete Hofgärtnerhaus gehört zu den bedeutenden historischen Gebäuden in Oldenburg. Der unter Denkmalschutz stehende Bau diente bis 2006 dem jeweiligen Hofgärtner als Wohnhaus und ist Verwaltungssitz. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen wurden Ende 2008 abgeschlossen.

Im Erdgeschoss befinden sich der Veranstaltungsbereich und das Büro der Schlossgartenverwaltung. Die Wohnung im 1. Geschoss ist vermietet.

Für Veranstaltungen stehen zwei denkmalgerecht sanierte Räume, rund 40 qm, im Erdgeschoss für bis zu 40 Personen zur Verfügung. Auch eine Nutzung der angrenzenden Küche ist möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Lesepavillon im Schlossgarten, Foto Schlossgarten Oldenburg

Lesepavillon

Der Lesepavillon wurde in den 1950er von dem damaligen Gartenleiter Max Heber mit Blick auf den ebenfalls zu dieser Zeit neu angelegten Sonnengarten errichtet. Der 70 qm große lichdurchflutete Raum mit Blick auf den heutigen Sonnen- und Blumengarten eignet sich besonders für Vorträge und Lesungen für bis zu 50 Personen. Eine Leinwand ist vorhanden und der Raum kann vollständig verdunkelt werden. Angrenzend steht eine Küche zur Verfügung.

Teepavillon im Schlossgarten, Foto Sven Adelaide, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Teepavillon

Der klassizistische Pavillon wurde 1817 bis 1819 nach Plänen von Heinrich Carl Slevogt errichtet und zählt zu den wertvollsten klassizistischen Architekturschöpfungen in Oldenburg. Er war ursprünglich als Aufenthalts- und Teehaus gebaut, diente aber auch als Eingang zum danebenliegenden Gewächshaus. 1842 erfolgte auf der Westseite des Pavillons die Anlage einer Terrasse mit einem entzückenden Blick in den hinteren Teil des Schlossgartens. 2008 wurde das für bis zu 20 Personen nutzbare Gebäude komplett saniert und dem Gast steht eine überdachte Terasse mit Baldachin zur Verfügung.